Bücher für Frauen: Unsere Top 5 Buch-Empfehlungen rund um Weiblichkeit, Gesundheit und Stärke

In den letzten Jahren sind mehr und mehr Sachbücher rund um weibliche Gesundheit, die Psyche von Frauen, ihre Herausforderungen und weibliche Stärke erschienen. Wir finden: Gut so! Und möchten an dieser Stelle einige der Bücher vorstellen, die uns besonders inspiriert, aufgeklärt und überzeugt haben. 

Vor dem Schmökern noch ein Hinweis: Wir haben bewusst auf die automatische (und vergütete) Verlinkung hin zu Amazon verzichtet, da wir finden, der Kauf über eine inhabergeführte Kiez-Buchhandlung beim Buchhändler des Vertrauens oder die Ausleihe in der örtlichen Bibliothek macht die Welt doch ein bisschen schöner und gerechter. 

Nun aber zu unseren Buchtipps:

1. Eat like a woman (Brandstätter Verlag)

Eat like a woman Frauen Rezepte Feminine Food Brandstätter Verlag

Dieses Buch von Andrea Haselmayr, Denise Rosenberger und Verena Haselmayr macht vertraut mit dem Konzept des "feminine food". Das sind Lebensmittel und Gerichte, die sich positiv auf den weiblichen Zyklus auswirken und körperliche sowie psychische Beschwerden regulieren können. Allein das klingt schon fantastisch! Die drei Autorinnen schöpfen aus ihrer Erfahrung als Frauen, Yogalehrerinnen, Pädagoginnen und Kreative und bringen neben dem umfangreichen Rezepte-Teil auch Tipps und Yogaübungen ein, die sich als besonders stärkend für Frauen erwiesen haben. Darüber hinaus ist das Buch haptisch sehr schön gestaltet und macht auf jedem Küchenregal oder als Geschenk für die liebe Freundin etwas her.

2. Guter Hoffnung (Kösel Verlag)

Guter Hoffnung Kareen Dannhauer Buch Frauen Schwangerschaft Geburt Hebamme

Die Berliner Hebamme, Unternehmerin und Autorin Kareen Dannhauer hat mit "Guter Hoffnung" einen umfangreichen Ratgeber rund um Schwangerschaft, Geburt und Mutterschaft geschrieben. Der Hauptfokus liegt hier auf natürlichen Alternativen zur herkömmlichen Geburtsmedizin, homöopathischen Anwendungen, ganzheitliche Begleitung und das jahrhundertealte Wissen rund um nützliche Frauenkräuter. Wir haben selten ein so ausführliches und trotzdem leicht verständliches und natürlich-orientiertes Buch zum Thema gesehen - Ein absoluter Tipp! Hier werden nicht nur "die üblichen" Infos gegeben, sondern auch Themen wie Homöopathie und Bachblüten für Schwangere, Naturheilkunde während der Geburt und kleinere, aber doch sehr wichtige Punkte wie Fehlgeburt, Depressionen während der Schwangerschaft oder Bondingbad behandelt.

3. Weiblichkeit leben (Ellert & Richter Verlag)

Weiblichkeit leben Frauen Buch Identität Feminin Lesen

Dieses Buch kann sicherlich schon als Klassiker in der Literatur über Weiblichkeit bezeichnet werden. Die Paar- und Sexualtherapeutin sowie Autorin Leila Bust arbeitet sich Schritt für Schritt durch die Bedeutung des Weiblichen und Männlichen in unserer Gesellschaft und für einen selbst, das Annehmen der weiblichen Kraft in uns und der eigenen Identität als Frau. Tief verwurzelte, negative Einstellungen werden ebenso thematisiert wie Klischees und traditionelle Frauenrollen. Ein wunderbares Plädoyer für die Wertschätzung des Femininen in jeder und jedem von uns!

4. Die Wahrheit über weibliche Depression (Beltz Verlag)

Weibliche Depression Wahrheit Buch Frauen Lesen

Die Ärztin Kelly Brogan nimmt sich des Themas weibliche Depression und ihre möglichen Ursachen sowie geeignete Behandlungsansätze an. Hier geht es nicht um Neurotransmitter und Dopaminspiegel, sondern um Umweltgifte, Stress, Ernährung, Darmbakterien, Schlaf, Licht und Lebensstil - kurz: es wird der Körper in den Mittelpunkt der Heilung gestellt und nicht der Kopf. Ein leicht verständliches Buch, das sich an alle richtet, die natürliche Alternativen gegen Stimmungsschwankungen, Niedergeschlagenheit, Antriebslosigkeit, Grübelei, Schlafstörungen, Angstzustände (ja, die Liste ist lang) etc. suchen.  

5. Landluft (Rotpunktverlag)

Landluft Bäuerinnen Buch Lesen Frauen Buchtipp Schweiz Berge Rotpunktverlag

Hier kommt noch ein Lesetipp aus einer ganz anderen Ecke: Die Autoren Daniela Schwegler und Stephan Bösch haben Bergbäuerinnen in der Schweiz porträtiert. Das sind beeindruckende Frauen, die auf Berghöfen leben, täglich kräftig anpacken und den Hof schmeißen, sich für ihre Ideale und ihre Familien einsetzen und dabei ihren ganz eigenen Weg gehen. Toll zum Blättern, Schmökern und Davontreiben. Außerdem starke Frauen, starke Charktere - das lieben wir natürlich ! 


Neuerer Post